Was sind PVC-freie Vinylböden?

70%

Was haben Schallplatten und Designböden gemeinsam? Sowohl die schwarzen Tonträger als auch die praktischen Bodenbeläge werden immer populärer. Hier geht es aber um eine weitere Gemeinsamkeit, nämlich die Inhaltsstoffe: Genau wie Schallplatten enthalten viele Designböden Vinyl. Man bezeichnet sie daher auch übergreifend als Vinylböden.

Heißt es „PVC-freie Vinylböden“ oder „-Designböden“?

Technisch gesehen ist dieser Oberbegriff nicht ganz korrekt. Viele Designböden enthalten nämlich gar kein Vinyl. Etwas ungenau ist daher auch der Begriff aus unserem Titel: PVC-freie Vinylböden. Es müsste eigentlich heißen: PVC-freie Designböden. Obwohl generell jeder Vinylboden auch PVC enthält, ist der Name PVC-freie Vinylböden sehr gebräuchlich. Er hat sich im Zuge des Erfolgskurses von Vinyl- und Designböden eingebürgert. Entscheidend ist: Wir erläutern Ihnen Wissenswertes rund um PVC-freie Vinylböden und Designböden.

In der Vergangenheit waren Böden auf Basis von Polyvinylchlorid (PVC) gesundheitlich bedenklich und umweltschädlich. Weil aber die funktionellen Eigenschaften überzeugt haben, entwickelten die Hersteller Vinylböden weiter. Heute sind Vinylböden unbedenklich. Die Entwicklung ging in zwei Richtungen.

  1. Die Böden auf Vinylbasis wurden optimiert: Die Weichmacher in den früheren Böden waren problematisch. PVC ist standardmäßig sehr steif und brüchig, daher nutzen die Hersteller bei der Produktion Weichmacher. Auf diese schädlichen Weichmacher (Phthalate) und andere bedenkliche Zusatzstoffe verzichten die Hersteller heute.
  2. Viele Hersteller entwickelten Designböden komplett ohne PVC. In diesem Bereich gibt es mittlerweile eine gute Produktauswahl.

Große Produktauswahl verschiedener Hersteller

Beide Produktgruppen erfüllen die Anforderungen hinsichtlich Gesundheit, Umwelt, Verarbeitung und Funktion. Bei den PVC-freien Designböden leistete der Hersteller HARO mit dem Designboden Disano Pionierarbeit. Auch andere Hersteller bieten heute eine große Auswahl an PVC-freien Vinylböden bzw. Designböden – zum Beispiel Meister mit Nadura und Classen mit NEO.

Trotz unterschiedlicher Inhaltsstoffe, haben PVC-freie Böden die gleichen Eigenschaften wie Vinylböden: Sie sind pflegeleicht und lassen sich schnell reinigen. Außerdem sind sie leise und fußwarm, insbesondere im Vergleich mit Laminatböden. Aufgrund des aufwendigeren Produktionsprozesses sind PVC-freie Vinylböden etwas teurer in der Anschaffung als reguläre Vinylböden. Die Auswahl von Vinylböden und Designböden ist inzwischen so groß, dass es ein passendes Produkt für nahezu jede Anforderung gibt.

Wenn Sie bei den Vinyl- und Designböden nicht Ihren Traumboden finden, ist sicherlich beim Laminat oder bei den natürlichen Parkettböden etwas Passendes für Sie dabei.

Hier finden Sie PVC-freie Designböden »

Beitrag von

Avatar

Ihr Profi für Arbeitsplatten

Casando 2020-06-30

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


Alle Kommentare (2)

  1. Avatar Ke2O vor 1 Jahr

    Aus welchem Material sind denn dann PVC-freie Vinylböden wirklich?

    • Avatar Vera Stiefelhagen vor 1 Jahr

      Hallo Ke2O,

      PVC-freie Designböden enthalten kein PVC. Daher ist die Bezeichnung PVC-freier Vinylboden eigentlich nicht korrekt, denn Vinylböden enthalten immer PVC. Allerdings hat sich die Bezeichnung so eingebürgert.

      PVC-freie Designböden bestehen aus unbedenklichen Ersatzstoffen wie zum Beispiel PET. Allerdings haben einige Hersteller auch Bodenserien im Angebot, die im weitesten Sinne zu Designböden gezählt werden können, aber keinen Kunststoff enthalten. Ein Beispiel ist die Serie Nadura von MEISTER, die aus Holzfasern und mineralischen Bestandteilen besteht (https://www.casando.de/marken-meister-holzboeden-nadura/).

      Neben klassischen Vinylböden gibt es daher eine Menge Auswahl an Böden, die kein PVC enthalten. Möchte man ganz auf Kunststoff im Bodenbelag verzichten, bieten sich natürliche Bodenbeläge wie Parkett, Massivholzdielen, Korkboden oder Linoleum an.

      Unsere Fachberater beantworten auch gern alle Fragen zu den verschiedenen Bodenarten im Detail unter 02266 4735610.
      Viele Grüße
      Vera