Bis zu 10% Mengenrabatt sichern
Mehr als 400 Mitarbeiter für deinen Service
kostenloser Musterversand innerhalb 24h
Über 60.000 m² Lager

Unterschied: Vinyl auf HDF-Träger und massives Vinyl

Ratgeber
Wohnzimmer mit Vinylboden in Holzoptik

Neben Laminat und Parkettboden sind auch

in der heutigen Zeit sehr beliebt. Vinyl ist pflegeleicht und sehr strapazierfähig . Mit modernen Druckverfahren produzieren die Hersteller authentische Holz- und Steindekore sowie farbige oder gemusterte Böden. Vinylböden sind außerdem leise, garantieren eine gute Raumakustik und sind fußwarm . Massive Vinylböden eignen sich auch für Feuchträume. Vinyl ist eine allgemeine Bezeichnung für Polyvinylchlorid, kurz PVC. Es gibt Vinyl auf HDF-Träger und massives Vinyl . Die beiden Produktvarianten unterscheiden sich in einigen Punkten, die wir Ihnen hier vorstellen.

Inhalt

Vinyl auf Trägerplatte

Vinylböden mit Trägerplatten sind mehrschichtig aufgebaut. Der Träger sorgt für Stabilität. Der genaue Aufbau ist abhängig vom Hersteller und der Produktlinie. In der Regel befinden sich auf der Trägerplatte mehrere Vinylschichten. Dazu gehören die Nutzschicht und die Dekorschicht aus Vinyl. Eine Vergütungsschicht sorgt für Widerstandsfähigkeit und Abriebsicherheit.

Beim Träger handelt es sich um eine MDF- oder HDF-Platte. MDF steht für mitteldichte und HDF für hochdichte Faserplatte. Eine HDF-Platte ist besonders hoch verdichtet und dadurch stabiler als eine MDF-Platte. An der Trägerplatte befindet sich die Klick-Verbindung der Bodendiele, die für eine fugenfreie und stoßfeste Oberfläche sorgt. Ein Gegenzug oder eine integrierte Trittschalldämmung sind unter der Trägerplatte angebracht.

Vinyl-massiv-HDF-schwimmende-Verlegung.jpg
Vinylboden mit HDF-Träger wird schwimmend verlegt.

Wenn Sie Vinyl mit HDF-Träger verlegen möchten, können Sie dies

tun. Sie benötigen dafür keine Klebstoffe. Beachten Sie, dass Sie Vinyl auf MDF- oder HDF-Trägern nicht in 
Feuchträumen
 verlegen können. Im Bad muss der Abschluss zur Wand versiegelt werden, damit keine Feuchtigkeit unter das Material gelangt. Bei einer schwimmenden Verlegung ist eine solche Versiegelung nicht möglich. In Wohn- und Schlafräumen sowie in der Küche stellt eine schwimmende Verlegung von Vinyl auf HDF-Träger aber keinerlei Probleme dar. Auf mineralischen Untergründen muss eine Dampfbremse unter dem Bodenbelag verlegt werden. Ist keine
Trittschalldämmung
integriert, sollten Sie auf jeden Fall eine unter dem Boden verlegen.

Vinyl aus Vollmaterial

Massive Vinylböden setzen sich aus verschiedenen Vinylschichten zusammen. Auch hier unterscheidet sich der genaue Aufbau je nach Hersteller. Oben liegt die widerstandsfähige Nutzschicht und eine Dekorschicht, die für die authentische Stein- oder Holzoptik des Bodens sorgt. Einige Hersteller statten die Bodendielen mit einer zusätzlichen Schicht aus, die der Diele Stabilität gibt. Die Trägerschicht besteht nicht aus einer hochdichten oder mitteldichten Faserplatte, sondern ebenfalls aus Vinyl. Massive Vinylböden haben eine geringere Höhe/Stärke als Vinylböden auf HDF- bzw. MDF-Trägerplatte. Sie eignen sich daher besonders für Renovierungen.

Vinyl aus Vollmaterial können Sie entweder schwimmend verlegen oder vollflächig verkleben . Vollflächiges Verkleben ist in Wohnräumen mit Fußbodenheizung empfehlenswert. Der direkte Kontakt mit dem Untergrund garantiert eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit. Wenn Sie Vinyl aus Vollmaterial im Bad oder anderen Feuchträumen verlegen möchten, sollten Sie es vollflächig verkleben und die Dehnungsfugen mit Silikon versiegeln. In Wohn- und Schlafräumen ohne Fußbodenheizung ist auch das schwimmende Verlegen möglich.

Massiv oder Mehrschicht?

Ihre Wahl der passenden Variante hängt vom Raum ab, in dem Sie verlegen möchten und von Ihrem persönlichen Geschmack. Wie stark wird der Boden beansprucht? Handelt es sich um einen Feuchtraum? Wie hoch darf der Boden sein? Auf Basis dieser und weiterer Fragen finden Sie am besten heraus, welcher Vinylboden der richtige für Sie ist.

Passende Produkte

25% Rabatt
22,49 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²
17% Rabatt
24,90 € / m²
statt29,90 €/m²