Massivholzboden und seine Vor- und Nachteile

100%

Ein Boden aus hochwertigen Massivholzdielen ist exklusiv und elegant. Sein natürliches Material strahlt Wärme und Natürlichkeit aus. Ein Massivholzboden ist sehr langlebig, wenn man ihn richtig pflegt. Er besitzt eine hohe Aufbauhöhe und ist daher mehrfach abschleifbar. So lassen sich beschädigte und abgenutzte Stellen aufarbeiten. Mit der umfangreichen Auswahl an Holzarten wie zum Beispiel Eiche oder Kiefer und verschiedenen Oberflächenbehandlungen des Holzes eröffnen sich Möglichkeiten für viele Geschmäcker.

Massivholzboden zeichnet sich auch durch ein ausgeprägtes Quell- und Schwindverhalten aus: Echtholz arbeitet. Dies muss man bei der Verlegung beachten. Außerdem sind Massivholzdielen in der Regel nicht für das Verlegen auf Fußbodenheizung geeignet, da der Wärmedurchlasswiderstand zu hoch ist.

Übersicht der wichtigsten Merkmale von Massivholzboden

 

 

Massivholzdielen Vorteile und Nachteile auf einen Blick

 

Beitrag von

Avatar

Ihr Profi für Holzböden

Casando https://www.casando.de/ratgeber/wp-content/uploads/2017/03/casando_ratgeber.png 2019-04-29
100 0 100 1

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


Alle Kommentare (2)

  1. Ich denke Massivholzfußböden werden immer im Trend liegen.

    • Avatar redakteur vor 9 Jahren

      Sicher werden Massivholzfußböden immer im Trend liegen, da sie als Naturprodukt einfach zeitlos sind und hohe Qualität, Langlebigkeit und tollen Komfort vereinen. Bei manchen Menschen haben Massivholzböden aber auch ein Image des „Altbackenen“. Mit unserem Beitrag möchten wir verdeutlichen, dass dem nicht so ist.