Checkliste: Vinylboden verlegen

50%

Sie möchten Ihren Vinylboden seber verlegen und suchen noch nach einer Anleitung? Wollen Sie ihn lieber schwimmend verlegen oder verkleben? Mit ein bisschen handwerklichem Geschick können Sie die Arbeiten sehr gut selbst erledigen. Das spart nicht nur Kosten. Wenn Sie den Boden selbst verlegen, sind Sie nachher stolz auf das, was Sie geschafft haben.

Vinyl stellt eine gute Alternative zu anderen Bodenarten wie Parkett oder Laminat dar. Der Belag bringt viele Vorteile mit sich: Er ist sehr pflegeleicht und in viele Dekoren erhältlich. Dank strenger Auflagen in der EU ist Vinyl vollkommen wohngesund und enthält keine gesundheitlich bedenklichen Zusätze. Ein Vinylboden lässt sich schwimmend verlegen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, ihn vollflächig zu verkleben. Es gibt auch Vinylfliesen, die selbstklebend sind.

Bevor Sie starten, sollten Sie allerdings einige Dinge planen. Je nachdem, ob Sie den Boden schwimmend verlegen oder verkleben, benötigen Sie unterschiedliche Materialien und Werkzeuge.

Wie möchten Sie Ihren Vinylboden verlegen?

  • Vinyl HoriVinyl verkleben - So geht's

    Neben Klick-Vinyl, das sich schwimmend verlegen lässt, können Sie Vinyl verkleben. So wird meistens massives Vinyl verlegt. Geklebter Vinylboden eignet…

  • Vinylböden schwimmend verlegenVinylboden schwimmend verlegen - So geht's

    Mit ein wenig handwerklichem Geschick ist Vinylboden verlegen ganz leicht. Wenn Sie Ihren Vinylboden schwimmend verlegen und die folgenden Tipps…

Infografik zum Vinylboden Verlegen

 

 

Beitrag von

Avatar

Ihr Profi für Holzböden

Casando https://www.casando.de/ratgeber/wp-content/uploads/2017/03/casando_ratgeber.png 2018-07-02
50 0 100 8

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


Alle Kommentare (0)