Wie Sie Ihren Korkboden richtig reinigen und pflegen

100%

Korkboden ist schmutzabweisend, antistatisch und beeinflusst das Raumklima positiv. Für Allergiker ist dieser Boden sehr zu empfehlen, da er sich zudem leicht und effektiv reinigen lässt. Regelmäßiges Staubsaugen und gelegentliches nebelfeuchtes Wischen reichen völlig aus. Das schafft ungünstige Bedingungen für Staub und Milben. Trotzdem sollten Sie einige Dinge beachten, damit Sie lange etwas von Ihrem Boden haben. Erfahren Sie im Artikel, wie Sie Ihren Korkboden richtig reinigen.

Feucht wischen ist kein Problem

Wenn Sie Ihren Korkboden feucht wischen, verwenden Sie am besten einen auf Ihren Boden abgestimmten Spezialreiniger. Diese sind im Fachhandel oder in gut sortierten Drogerien erhältlich.

Welchen Reiniger Sie verwenden sollten, wird durch die Oberflächenbehandlung Ihres Bodens bestimmt. Je nachdem, ob Ihr Boden gewachst, geölt oder lackiert ist, gibt es speziell dafür abgestimmte Reiniger. Diese entfernen den Schmutz und pflegen gleichzeitig die Oberfläche.

Vermeiden Sie stehendes Wasser auf dem Boden

Obwohl Kork Nässe grundsätzlich gut verträgt, sollten Sie den Boden nur nebelfeucht wischen. Nebelfeucht bedeutet, dass der Wischer gründlich ausgewrungen wird und keine Pfützen auf dem Boden stehen bleiben. Das schont die Oberflächenstruktur und der Boden trocknet schneller wieder ab.

In regelmäßigen Abständen sollten Sie außerdem die Oberflächenversiegelung auffrischen, indem Sie den Boden nachölen oder -wachsen. Dadurch bleibt der Boden länger schön. Das Wachs oder Öl nährt die Poren und der Boden wirkt wieder wie neu.

In der Regel reicht ein jährliches Nachpflegen. Es kommt aber darauf an, wie stark der Boden beansprucht wird. Ein Boden im Flur muss beispielsweise schneller aufgefrischt werden, als der im Schlaf- oder Wohnzimmer.

Beitrag von

Avatar

Ihr Profi für Holzböden

Casando https://www.casando.de/ratgeber/wp-content/uploads/2017/03/casando_ratgeber.png 2018-02-13
100 0 100 6

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


Alle Kommentare (0)