Bis zu 10% Mengenrabatt sichern
Mehr als 400 Mitarbeiter für deinen Service
kostenloser Musterversand innerhalb 24h
Über 60.000 m² Lager

Welcher Bodenbelag für den Balkon?

Ratgeber
Detailaufnahme Balkon mit Terrassenplatten und Sitzecke

Es gibt sie in klein und groß, überdacht und ohne Überdachung: Balkone. Egal ob im Haus oder der Wohnung – ein Balkon bietet immer einen schönen Platz im Freien.

Inhalt

Für welche Belag Sie sich entscheiden, hängt in erster Linie von Ihrem Budget, dem Wohnort und Ihren optischen Wünschen ab. Handelt es sich bei Ihrer Wohnung oder dem Haus um ein Mietobjekt, ist ein günstiger Balkonbelag möglicherweise die beste Wahl. Hier müssen Sie keine Abstriche in der Optik machen, jedoch ist eine kürzere Lebensdauer meist nicht so tragisch. Besprechen Sie sich zuvor mit Ihrem Vermieter, ob das Verlegen eines Balkonbelags gestattet ist, und holen Sie sich ggf. Informationen zur Statik ein – gerade bei schwereren Belägen aus Massivholz oder Feinsteinzeug. Achten Sie darauf, ob Ihr Balkon über einen Wasserablauf verfügt. Sollte das nicht der Fall sein, kann ein Balkonboden aus Holz oder WPC schnell beschädigt werden, denn die Materialien sollten nicht dauerhaft Feuchtigkeit oder stehendem Wasser ausgesetzt sein.

Info: Achten Sie bei nach außen öffnenden Balkontüren auf die Aufbauhöhe Ihres Balkonbelags, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Welche Größe hat Ihr Balkon?

Die Wahl Ihres Balkonbelags hängt auch von der Größe des Balkons ab. Je nachdem, welche Wirkung Sie erzielen möchten, wählen Sie den Belag aus. Auch ein kleiner Balkon bietet einen gemütlichen Ort im Freien. Möchten Sie Ihren Balkon größer erscheinen lassen, sind beispielsweise Terrassendielen oder -platten die richtige Wahl. Diese tragen dazu bei, dass der Balkon gestreckter und dadurch geräumiger aussieht.

Bei großen Balkonen haben Sie die Qual der Wahl. Es stehen Ihnen viele Böden zur Auswahl. Sie entscheiden, welcher Belag am besten zu Ihren Wünschen passt. Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Bodenbeläge, die für Ihren Balkon infrage kommen, zusammen.

Klickfliesen auf dem Balkon sind beliebt

Klickfliesen sind in der Regel die günstigsten Beläge für einen Balkon. Gleichzeitig sind sie schnell verlegt und können auch im Fall eines Umzugs einfach demontiert und mitgenommen werden. Die meisten Klickfliesen sind aus Holz oder WPC gefertigt und bieten den Vorteil, dass sie dank des Klicksystems ohne handwerkliche Vorerfahrung direkt auf den vorhandenen Bodenbelag verlegt werden können. Außerdem können Sie die Fliesen in verschiedenen Mustern verlegen – ganz nach Ihrem Geschmack. Interessieren Sie sich für Klickfliesen? Lesen Sie mehr zu den Vorteilen in unserem Ratgeber .

👍 Günstige Anschaffungskosten

👍 Einfache Montage dank Klicksystem

👍 Direkte Verlegung auf Altbelag möglich

Klickfliesen auf Balkon.jpg
Mit Klickfliesen verschönern Sie Ihren Balkon im Handumdrehen.

Terrassendielen auf Balkon verlegen

Auch Terrassendielen sind eine beliebte Wahl auf Balkonen. Besonders, wenn Ihnen mehr Platz zur Verfügung steht, sind Dielen aus Holz oder WPC eine attraktive Lösung. Für welches Material Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem Geschmack und Budget ab. Terrassendielen aus Holz kreieren ein warmes und natürliches Ambiente, sind aber pflegeintensiver als die Alternative aus WPC. WPC-Dielen sind im Unterschied zu Holz pflegeleicht und in modernen sowie natürlichen Farben erhältlich. Eins haben aber alle Terrassendielen gemein: Sie benötigen auch auf dem Balkon eine Unterkonstruktion. Außerdem müssen Sie wie beim Verlegen auf einer Terrasse ein Gefälle einhalten, um den Ablauf von Wasser zu gewährleisten. Beachten Sie außerdem die Abstände zur Hauswand und dem Balkongeländer. In unserem Ratgeber lesen Sie mehr zur Montage von Terrassendielen aus WPC oder Holz .

👍 Auswahl aus vielen Optiken & Materialien

👍 Langlebiger Bodenbelag

👍 Dielen in verschiedenen Preisklassen

Terrassendielen auf Balkon (1).jpg
Terrassendielen sind auch für den Balkon gut geeignet.

Terrassenplatten für einen modernen Balkon

Terrassenplatten aus Feinsteinzeug verleihen Ihrem Balkon eine edle und moderne Optik. Aufgrund des Materials sind die Platten besonders robust und langlebig – jedoch auch schwerer. Daher ist es ratsam, vor dem Verlegen einen Profi zu kontaktieren, um die Statik zu prüfen. Sollte diese gewährleistet sein, steht der Montage nichts mehr im Weg.

Von einer Verlegung auf einem Kies- oder Sandbett raten wir ab, um den ursprünglichen Bodenbelag nicht zu beschädigen. Die lose Verlegung auf Stelzlagern ist in der Regel die einfachste Möglichkeit. Mit selbstnivellierenden Lagern gleichen Sie Höhenunterschiede im Untergrund aus. Wie Sie Terrassenplatten verlegen , lesen Sie in unserem Ratgeber.

👍 Moderne Optik

👍 Robustes Material

👍 Pflegeleicht & frostsicher

Balkonbeläge für jeden Geschmack

Wie Sie sehen, stehen Ihnen auch für Ihren Balkon viele Möglichkeiten zur Verschönerung des Bodens zu Auswahl. Natürlich können Sie den Boden auch mit günstigen Outdoorteppichen oder Kunstrasen versehen. Diese machen schon für wenig Geld einiges her.

Möchten Sie mehr zu den Vorteilen unterschiedlicher Bodenbeläge erfahren? In unserem Ratgeber entdecken Sie viele Beiträge zu unserem Outdoor-Sortiment .