Vorteile von Gartenmöbeln aus Polyrattan

100%

Viele Menschen machen im Sommer ihren Garten oder Balkon zum zweiten Wohnzimmer. Da möchte man es sich besonders gemütlich machen. Mit Gartenmöbeln, Sonnenschirm, Grill und Pflanzen wird der eigene Garten oder Balkon zur Oase im Alltagsstress. Dabei müssen die Möbel einiges aushalten, denn das deutsche Wetter kann auch im Sommer sehr wechselhaft sein. Es gibt Gartenmöbel aus vielen Materialien. Doch eines hat sich zum richtigen Trendsetter entwickelt: Polyrattan.

Die Fasern aus Polyrattan werden hauptsächlich für Loungemöbel verwendet. Dei Hersteller produzieren aber auch immer mehr normale Gartenmöbel aus dem Material. Passen Polyrattan-Gartenmöbel in Ihren Garten? Wir haben Ihnen Informationen zusammengestellt, um Sie bei der Entscheidung zu unterstützen.

Die Vorteile von Polyrattan

Zuerst wurden Gartenmöbel aus Polyrattan kritisch beäugt. Aber die Erfahrung hat gezeigt: Das Material ist witterungsbeständig, widerstandsfähig und sehr langlebig. Viele andere Materialien schlägt es mit diesen Eigenschaften um Längen.

Nahaufnahme Stuhl aus Polyrattan

Die geflochtene Optik kann unterschiedlich ausfallen, sowohl in Farbe als auch Form. Foto: ZEBRA

Unter Polyrattan versteht man ein künstliches Flechtmaterial aus veredelten Polyethylen-Kunststoffen. Im Gegensatz zum Naturprodukt Rattan sind Gartenmöbel, die mit Polyrattan verkleidet sind, wetterfest. Umwelt- und hautverträgliche Weichmacher sorgen dafür, dass der Kunststoff über Jahre hinweg elastisch bleibt, nicht bricht und starken Temperaturschwankungen standhält. Somit sind Möbel mit Polyrattan perfekt auf die deutschen Witterungsverhältnisse angepasst.

Polyrattan wird als Flachband und als Rundgeflecht produziert. Die Oberflächenstruktur kann auch individuell verändert werden. Die Varianten reichen von glatt bis rau. Dem echten Rattan stehen die hochwertige Fasern aus Polyrattan optisch in nichts nach. Im Gegenteil: Dank der großen Auswahl an Farben ist Polyrattan vielseitiger und wirkt oft edler. Viele Fasern lassen sich mittlerweile nur noch schwer von echtem Rattan unterscheiden.

UV-Stabilisatoren sorgen dafür, dass der Kunststoff in der Sonne nicht ausbleicht und die Weichmacher zerstört werden. Doch es gibt starke Unterschiede in der Qualität der Polyrattanfasern. Achten Sie daher beim Kauf von Polyrattan-Gartenmöbeln auf eine hochwertige Qualität der Fasern. Nur dann bekommen Sie ein Möbelstück, das wirklich lange hält und dabei jeder Witterung trotzt.

Die Möbel haben einen Rahmen aus Aluminium. Der garantiert die Stabilität. Die Hersteller fertigen in letzter Zeit zunehmend Möbel an, bei denen Teile des Aluminiumgestells sichtbar sind. Die Fasern werden von Hand geflochten. So entsteht die edle Optik des Geflechts. In jedem Möbelstück stecken also viele Stunden Handarbeit.

Pflege von Polyrattan-Möbeln

Sitzgruppe aus grauem Polyrattan

Polyrattan ist das ideal Material für Gartenmöbel. Foto: ZEBRA

Trotz der hohen Witterungsbeständigkeit empfehlen wir, die Gartenmöbel im Winter in geschützten Innenräumen unterzustellen oder Schutzhüllen zu verwenden. So erhalten Sie die längere Lebensdauer von bis zu zehn bis fünfzehn Jahren. Die Möbelstücke sind sehr pflegeleicht. Geringe Verschmutzungen können Sie einfach mit einem feuchten Tuch entfernen. Bei größeren Verschmutzungen können Sie sie auch mit dem Gartenschlauch abspritzen.

Insgesamt sind Polyrattan-Möbel an die deutschen Witterungsverhältnisse sehr gut angepasst und damit die idealen Gartenmöbel für den Außenbereich.

 

Beitrag von

Avatar

Ihr Profi für Gartenmöbel

Casando https://www.casando.de/ratgeber/wp-content/uploads/2017/03/casando_ratgeber.png 2018-12-27
100 0 100 1

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar


Alle Kommentare (2)

  1. Avatar G. Weber vor 10 Monaten

    Schöner Arktikel über Polyrattan-Möbel. Auch wir hatten auf unserem Balkon Polyrattan-Stühle, die sich jedoch schon früher als 10 Jahre an den Lehnen aufgelöst haben. Die Suche nach einem Anbieter für Polyrattan-Reparaturen im Netz war erfolglos. Kennen Sie jemanden, der dies anbietet?

    • Avatar Vera Sauermann vor 10 Monaten

      Hallo G. Weber,

      leider haben wir keinen Kontakt, der sich auf die Reparatur von Polyrattan-Möbeln spezialisiert hat.
      In solchen Fällen suchen wir den Kontakt zu den Herstellern der Möbel. Fragen Sie doch einfach mal beim Hersteller Ihrer Möbel nach, ob er die Möbel reparieren kann bzw. welche Möglichkeiten es gibt.

      Viele Grüße
      Vera Sauermann