Baulexikon – Den Fachmann verstehen

Z-Beschlag

Garagentore benötigen einen Beschlag. Je nach Federtechnik gibt es unterschiedliche Beschlagvarianten. Der Z-Beschlag eignet sich für Tore, die über eine Zugfedertechnik verfügen. Die Zugfedern liegen seitlich innen und sind mit Lastseilen und Sturzblende ausgestattet.

Zarge

Seitliches Bauteil, das für Durchgänge verwendet wird. Die Türzarge ist beispielsweise der Rahmen einer Tür. Auch bei Garagentoren wird eine Zarge verbaut. Außerdem gibt es sogenannte Durchgangszargen, die Türöffnungen verkleiden, bei denen kein Türblatt verbaut wird. So ist der Durchgang ansehnlich.