Grill-Rezept der Woche: Saftige Garnelen mit Chili-Avocado-Sauce

Sie haben einen langgestreckten Körper mit dünner Schale, tragen lange Antennen und zierliche Greiforgane. Na, wisst Ihr schon um welche Tiere es geht? Klar, steht ja auch in der Überschrift! 😉 Wir stellen Euch heute ein Garnelen-Rezept vom Grill vor. Mittlerweile sind Garnelen eine weit verbreitete Delikatesse, die auch immer mehr häufiger den Weg auf den heimischen Grill findet. Habt Ihr auch schon mal Schalentiere gegrillt? Wenn nicht, dann wird es aber Zeit. Wir stellen Euch heute ein Garnelen-Grillrezept mit einer Chili-Avocado-Sauce vor. Probiert es aus!

 

Zutaten

  • 1 kg große Garnelen (Größenangabe 21/30), geschält, Darm entfernt, mit Schwanzsegmenten
  • Olivenöl

Zutaten für die Sauce

  • 3 fleischige, milde Chilischoten (vorzugsweise Anaheim), etwa 15 cm lang
  • 1 reife Avocado
  • 4 EL Sauerrahm (20 %)
  • 4 EL Mayonnaise
  • 2 EL grob gehackte frische Dillspitzen
  • 1 große Knoblauchzehe
  • ½ TL grobes Meersalz
  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zutaten für die Würzmischung

  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Paprikapulver
  • ¾ TL grobes Meersalz
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Den Grill für direkte, mittlere Hitze vorbereiten und den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Chilischoten über direkter, mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 8-12 Minuten grillen, bis sie schwarze Flecken bekommen und Blasen werfen. Dabei gelegentlich wenden.

 

Die Chilischoten in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten abkühlen lassen. Danach die
Haut abziehen und Stiele und Samen entfernen. Die Chilis in eine Küchenmaschine oder einen Standmixer geben. Die restlichen Zutaten für die Sauce hinzufügen und alles zu einer glatten Dip-Sauce verarbeiten. Wenn sie zu dick erscheint, wenig Wasser hinzufügen. Die Sauce in eine Servierschale umfüllen. Die Zutaten für die Würzmischung in einer kleinen Schüssel vermengen.

 

Jeweils 5-7 Garnelen auf eine Arbeitsfläche legen und so anordnen, dass alle Garnelen bis auf die erste gleich ausgerichtet sind. Die Garnelen sollten möglichst gleich groß sein, damit man sie eng aneinander auf den Spieß stecken kann. Dadurch wird verhindert, dass sich die Garnelen verdrehen und auf dem Grill austrocknen. Die Garnelen einzeln auf den Spieß stecken und am Ende alle zusammenschieben. Diesen Vorgang mit den restlichen Garnelen wiederholen. Die Garnelenspieße dünn mit Öl bestreichen oder besprühen und gleichmäßig mit der Würzmischung einreiben.

 

Die Grilltemperatur auf starke Hitze erhöhen und den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Garnelen über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel 2-4 Minuten grillen, bis sie außen leicht fest und in der Mitte nicht mehr glasig sind. Zwischendurch einmal wenden. Abschließend die Garnelen vom Grill nehmen und warm mit der Chili-Avocado-Sauce servieren.

 

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.