Grill-Rezept der Woche: Garnelen in Honig-Soja-Marinade

Da wir Euch schon länger kein Grill-Rezept mehr mit Fisch vorgestellt haben, möchten wir dies heute mit diesem Garnelen-Rezept nachholen. Mariniert in Honig und Soja ergibt sich eine leichte Grillportion für den Frühling mit äußerst kurzer Grillzeit – perfekt für alle, die noch viel Zeit für Ihre Freunde und Bekannten haben wollen.

 

Zutaten

  • 36 küchenfertige, geschälte, rohe Riesengarnelen ohne Kopf
  • Saft von 2 Limetten
  • Öl, zum Bestreichen

Zutaten für die Marinade

  • 3 EL heller, flüssiger Honig
  • 5 EL Sojasauce
  • 1 EL Chilisauce
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Garnelen in eine nichtmetallene Schüssel legen und den Limettensaft darüberträufeln. Gut umrühren, damit alle Garnelen gleichmäßig bedeckt sind, und 5 Minuten einziehen lassen. Für die Marinade den Honig, Soja- und Chilisauce sowie das Olivenöl miteinander vermischen. Über die Garnelen gießen und sorgfältig umrühren. Die Garnelen sollen gleichmäßig mit der Marinade überzogen sein. Nun die Garnelen aus der Marinade nehmen (die Marinade wird nicht mehr gebraucht) und je 3 Garnelen auf einen Spieß stecken. Wichtig: Zwischen ihnen etwas Platz lassen und mit Öl bestreichen. Die Spieße bei mittlerer Hitze 4-7 Minuten (je nach Größe der Garnelen) grillen, bis das Fleisch durchgegart und rosafarben ist; nach der Hälfte der Zeit die Spieße einmal wenden.

Unser-Tipp: Die 12 Holzspieße ca. 30 Minuten wässern, damit sie auf dem Grill nicht zu heiß werden und beginnen zu kohlen.

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.