Forellen vom Grill

Forelle 228-171

Foto: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Ihr habt Hunger auf Forelle und das Mitten im Winter? Hier erfahrt Ihr wie Ihr am besten das locker leichte Sommergericht servieren könnt. Genießt es!

Vorbereitungszeit: 20 Min.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Hilfsmittel: Spareribhalter, Apfelholzchips

Zusatzinformation: Grillmethode

Grillzeit indirekt

 

Zutaten für 4 Personen

4 Stück/e

Forelle à 300-350 g

1 Bund

frische Petersilie

2 Zehe/n

Knoblauch, feingehackt

2 handvoll

Apfelholzchips (mindestens 1/2 h eingeweicht)

etwas

Knoblauch

etwas

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitung des Grills auf mittlere Hitze (170-180 °C) und Spareribhalter einölen.

Anschließend die Forelle von beiden Außenseiten und der Innenseite mit Pfeffer und Salz verfeinern.

Knoblauch mit Petersilie und etwas Öl vermengen.

Den Innenraum der Forelle mit der Kräuterpaste einschmieren und auf beiden Seiten zwei Zitronenviertel mit einem Zahnstocher an der Bauchseite von innen befestigen.

Zuletzt den Deckel zumachen und vorher eine Handvoll Räucherchips in die Glut geben.

Nach circa fünf bis zehn Minuten die Forellen in dem Grill aufstellen (nach der ersten Rauchentwicklung) und den obenliegenden Lüftungsschieber zumachen.
Nach circa fünfzehn Minuten nochmal neue Räucherchips in die Glut geben. Die Forellen sind nach 15 Minuten zum Servieren bereit.

 

 

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Author

Autor: Kim

Ich bin Kim und studiere BWL in Köln. Neben meinem Studium unterstütze ich regelmäßig das Redaktionsteam und ich schreibe Texte für das Magazin und die Ratgeber... mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.